Archiv der Kategorie: Haariges

Das Projekt „bis zum Arsch“ hat sich erledigt

Mit dem Thema Haare hat SivviLin mir unbewusst den Arschtritt gegeben den ich brauchte, um den kommenden Beitrag zu verfassen.

Aber bevor ich dazu komme noch schnell was zu meinen Nagelbeiträgen: Ich weiß, ich wollte eigentlich am Wochenende noch einen Beitrag schreiben und was gepinseltes zeigen, aber egal was ich gemacht hab es sah einfach immer schlimm aus. Als ich dann soweit war zumindest die Bilder meiner Fehlschläge zur allgemeinen Belustigung hochzuladen, wollte der Blog plötzlich nicht mehr. Datenbankfehler… vermutlich Server überlastet. Ging aber nicht nur uns so, sondern anscheinend auch anderen die ihre Websites auf dem gleichen Server haben. Spielt ja auch keine Rolle, auf jedenfall hab ichs dann aufgegeben und mir gedacht, dass ich jetzt nen Tag Pause mache und dann nochmal versuche was vernünftiges zu lackieren. In schön und ohne Macken bitte. Gestern versucht zu lackieren… Macken… vorhin versucht zu lackieren… Macken… und das bei nem eigentlich total schnell trocknendem Hololack. Irgendwie scheint im Moment echt der Wurm drin zu sein, so dass ich mir eine kleine Pause gönne und erst in der nächsten Woche wieder was Nageliges zeigen werde. Ich werde mich aber nicht auf einen bestimmten Tag festlegen, da ich nächste Woche einen etwas unangenehmeren Arzttermin habe, bei dem ich auch in Kurznarkose gelegt werden muss und nicht weiß wie ich mich danach fühlen werde. Im schlimmsten Fall kommt dann erst übernächste Woche was, aber das werdet ihr ja dann merken. ^^

Jetzt aber zum eigentlichen Thema dieses Beitrags: Haare. Und zwar keine nervigen wie in SivviLins Beitrag, sondern welche die ich freiwillig aufm Kopp habe.

Das Projekt „bis zum Arsch“ hat sich erledigt weiterlesen

Strickmusterübungen und ein CaloriFAIL

ACHTUNG! Dieser Beitrag wurde ursprünglich in unserem ehemaligen Forum veröffentlicht, daher kann die Formulierung an manchen Stellen unpassend für einen Blog wirken.

Uhh schon über nen Monat her, daß ich was geschrieben hab. Ich muss ja ehrlich zugeben, daß ich mich etwas weniger mit dem Stricken befasst hab, aber ganz untätig war ich auch nicht.

Ich hab einiges ausprobiert gerade was Strickmuster angeht, aber ich lass einfach mal Bilder sprechen. ^^

Ich präsentiere…. *Trommelwirbel*… mein Übungsmoped. (Anm. der TE: „Moped“ ist ein im Ruhrpott, speziell von mir, benutztes Universalwort, um Dingen einen Namen zu geben für den man den richtigen Namen nicht kennt. XD)

Strickmusterübungen und ein CaloriFAIL weiterlesen

Ein „Calorimetry“ ist keine neue Diät

ACHTUNG! Dieser Beitrag wurde ursprünglich in unserem ehemaligen Forum veröffentlicht, daher kann die Formulierung an manchen Stellen unpassend für einen Blog wirken.

So nun zu Projekt 2… ein Calorimetry oder auch „Kopfband mit verkürzten Reihen“:

Wie im vorherigen Post schon erwähnt, habe ich ja diese Calorimetrys entdeckt und diese Dinger sind mordspraktisch, wenn man lange Haare hat. Mützen trage ich nur ungern, weils meistens panne ausschaut wenn man diese über die Ohren zieht und da ich mittlerweile auch im Winter die Haare meist hochgesteckt trage kam dann auch noch der Dutt mit der Mütze in die Quere. Stirnbänder fand ich ebenso blöde, da ich mir damit nur die Frisur versauen würde und außerdem mag ich die Dinger grundsätzlich nicht (erinnern mich immer an alte Wandersleute XD). Also was tun, wenn man die Haare weiterhin hochgesteckt tragen möchte und gleichzeitig keine kalten Ohren haben mag? Richtig, einen Kompromiss finden! Und mit diesen Calorimetrydingern ist der Erschafferin dieses Teilchens ein ziemlich toller Kompromiss gelungen. Im Prinzip ist es ein Stirnband, jedoch läuft es Richtung Nacken spitz zu und lässt sich dort mit einem Knopf verschließen. Also kein Gefummel mit Mütze oder Stirnband und trotzdem warme Öhrchen im Winter. Und man trägt etwas, was nicht jeder hat, denn diese Dinger sind meines Wissens nicht in Läden erhältlich, aber das Strickmuster ist für jeden frei verfügbar solange man keinen Profit daraus schlägt.

Ein „Calorimetry“ ist keine neue Diät weiterlesen