Oops! I did it again…

Adidas Superstar… and again ^^“


Adidas Nigo BearfootOder auch: Wie SivviLin ihrer „Adidas Superstar Sucht“ einmal mehr verfiel und auch bei anderen Dingen nicht halt machen konnte aka „Neu eingezogen die x-te“.

Ich kann es halt einfach nicht lassen.  Die Beiden haben mich aber auch eine ganze Weile lang immer und immer wieder dazu aufgefodert sie endlich zu bestellen.  :D

Die oberen Superstars haben keinen wirklichen Namen (zumindest habe ich Keinen für sie gefunden) sondern nur eine langeweilige Produktnummer: B35438 (für die jenigen die es interessiert). Die unteren Superstars nennen sich Nigo Bearfoot und haben vorne auf dem Toeshell ein Bärchengesicht und auch auf der Lasche/Zunge einen Bären abgebildet. Die dicken Schnürsenkel waren nicht mit dabei, die habe ich selber reingemacht, weil ich sie gerade bei diesen Modell sehr passend fand.  Anmerken möchte ich, das bei den Nigo die Lasche/Zunge nicht gepolstert ist. Was erstmal ungewohnt ist, weil ich es von den anderen Modellen, die ich derzeit habe gewohnt bin, aber kein Manko darstellt. Bei den Floral gemusterten Adidas Superstar Pärchen ist das Material auf denen sich der Druck befindet textilartig (sorry keine Ahnung was für ein Material/ Textilstoff genau).Dat Baerchie - Adidas Nigo BearfootNun hab ich aber auch erstmal alle Modelle bei denen mein Bestellfinger in unkontrolliertes Zucken verfiel.  Die Entscheidung welches Paar nun jeweils getragen wird ist somit nochmals schwerer geworden. XD (Nachtrag 20.11.15: Gesagt ich hätte Alle die ich derzeit wollte und festgestellt das dem wohl doch nicht so ist und noch mindestens zwei Modelle gefunden die ich gerne hätte ^^“ Das eine mit „Rauchschwaden“ weiß/grau/schwarz gehalten kA ob es einen Namen hat und das andere Paar war Liebe auf den ersten blick und nennt sich „Pride Pack“. :3 Bei Google eingeben und verlieben.)

Und so als ganz nebenbei noch: Die mini Celtic Cross Flexi8 ist mittlerweile auch bei mir eingetroffen.Flexi8 Celtic Cross Mini Tadaaaaaaaa! ^^

Und zu guter Letzt noch: Essie und RdeL-LackeEin paar Essie und Rival de Loop Nagellacke, die ich mir in letzter Zeit zugelegt habe. Zu den Lacken schreibe ich dann eventuell bei Zeiten etwas mehr.  Zumal man bei den Rival de Loop Lacken auf dem Bild gar nicht die wirklich hübschen Effekte sehen kann.  Hoffentlich bekomme ich die in einem anderen Post besser auf den Fotos eingefangen.

SivviLin
♠ Das uri in novurize
♠ Kommt meist zu früh
♠ Serien-, Film-, Anime/Manga- und Let´s Play-Junkie
♠ Vertritt die Meinung: "Man kann nie genug Nagellacke haben."
♣ Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und zur Unterhaltung platziert. ♣
SivviLin on EmailSivviLin on InstagramSivviLin on PinterestSivviLin on Twitter

2 Gedanken zu „Oops! I did it again…“

  1. Beide Schühchen sehr schick, wobei ich die Schnürsenkel schon fast etwas zu breit finde.
    Bei den Pride Pack Adidas könnte sogar ich schwach werden.

    Dass ich die Flexi toll finde sollte klar sein, besitze ja schließlich die große Schwester (XL). ^^ Werde dazu bei Gelegenheit mal nen Beitrag über meine Haarschmucksammlung machen. (Kann nur ein bisschen dauern, muss vorher noch was anderes tippseln.)

    Die Essie-Lacke sind so toll. *anschmacht* Bin mal auf Deine Erfahrungen mit den RdL-Lacken gespannt. Meine sind eher mäßig, hab aber bisher auch immer nur Glitter Topcoats gekauft.

  2. Die gleichen Schnürsenkel hatte/hab ich auch schon in anderen Pärchen, ist aber auch Geschmackssache. Ich muss gestehen das ich mich schon auf die suche nach einem Shop für die Pride Pack gemacht habe. ^^“ Im original Adidas Shop sind sie leider ausverkauft. T.T

    Ich bin dann mal gespannt auf deinen Haarschmuck Beitrag. Zwar kenne ich schon so das ein oder andere Schmuckstück deiner Sammlung aber bestimmt nicht alles.

    Einen RdeL-Lack hatte ich ja schonmal getestet, der war farblich richtig geil und bling bling. Haltbarkeit sag ich mal durchschnittlich, beim entfernen hartnäckig wegen der Glitzerpartikel. Die Anderen muss ich dann noch demnächst testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.