Einfach mal ne Runde meckern #11

Random-Rant

Hui, schon wieder sind 14 Tage rum, das geht manchmal aber auch schnell. Und ich gestehe auch direkt zu Beginn, ich habe mal wieder nix vorbereitet und schreibe einfach mal drauf los. Heute sogar fast noch schlimmer als sonst, weil ich auch gar nicht erst in nem Dokument vorschreibe, sondern direkt im Blog Beitrags-Editor schreibe. Ich bin ja so ein böses Mädchen….ja so voll. ;D

Tjoa, ich dachte mir heute mecker ich einfach mal drauf los, über die Dinge die mich in letzter Zeit etwas angenervt oder auch verärgert haben. Ob es sich dabei nun um Kleinigkeiten oder doch größere Angelegenheiten handelt, ist mir dabei schnurz piep egal. Heute will ich einfach mal drauf los zedern. Also fang ich einfach mal an. ^^

Vom „nicht ernst genommen werden“ oder auch „sich veräppelt fühlen“

Hauptsächlich verlangt es mich danach, meinen Frust mal etwas Luft zu machen, zum Thema „nicht ernst genommen werden“ bzw. „sich veräppelt fühlen“, denn irgendwie kam mir dieser Gedanke in letzter Zeit des Öfteren mal. Dabei glaube ich nicht, das den Personen in diesen Situationen, wirklich immer klar war das sie mir gerade dieses Gefühl vermittelt haben. Vielleicht reagiere ich aber auch einfach empfindlich auf diese Art Situation und um nun, ohne Angaben des Grundes zu nennen, „die Situation“ mal etwas näher zu erläutern: Stellt euch vor, ihr nehmt euch eine Sache vor und habt euch fest vorgenommen diese auch durch zu ziehen und ihr werdet von den Leuten dafür eher belächelt, als das ihr Unterstützung erfahrt oder es wird sogar versucht euch euer Vorhaben zu erschweren. Nicht immer mutwillig und auch nicht unbedingt böse gemeint, aber irgendwie fühle ich mich in solchen Situationen dann doch eher in meinem Vorhaben belächelt und nicht ernst genommen. Wem nun so gar kein Bespiel einfällt, hier mal so ein zwei Beispiele: Situation 1) Man möchte auf etwas was man sich gerne kaufen möchte und etwas teurer ist hinsparen und nimmt sich deswegen vor auf den Kauf von anderen nicht unbedingt notwendigen Dingen zu verzichten oder man nimmt sich vor dafür jeden Monat eine bestimmte Summe zurück zu legen. Situation 2) Man nimmt sich vor etwas ab zu nehmen und will dieses mit Verzicht auf Süßes bewerkstelligen oder vielleicht eine bestimmte Diät verfolgen.

Vielleicht kommt jemanden ja die ein oder andere Situation bekannt vor und auch was in solchen Situationen so als Sabotageversuche geschehen kann. Ich fühle mich zum Beispiel regelmäßig von irgendwelchen Nerd-Shirt-Seiten von meinem Sparvorhaben abgelenkt. Okay, so wirklich auf was hinsparen tue ich derzeitig nicht, aber meinem Bankkonto würde ein wenig mehr Verzicht bestimmt nicht schaden. Gleiches gilt auch für Nagellackfläschchen die mir im Drogeriemarkt gerne mal keck á la „KAUF MICH! SOFORT!“ ins Auge springen.  :D Bei Situation Nummer 2 kann es gerne mal echt fies werden, vorallem bei so schön warmen Wetter wie die letzten Tage. Da kann man schonmal Lust auf ein leckeres kühles Eis haben und man darf es sich bestimmt auch mal gönnen, aber gemein wirds, wenn dann plötzlich jemand meint fast jeden Tag das Eis aus dem Kühlfach zu holen.  Dabei ist mir schon klar, das nur weil ich gerade darum bemüht bin, meine Rettungsringe verschwinden zu lassen, nicht auch direkt alle Anderen in meiner näheren Umgebung selbes Vorhaben teilen müssen. Es kann einem aber dann doch schon so ein wenig wie Verhöhnung vorkommen. Und um dieses Thema ab zu schließen, hier noch ein Satz, der auf Beide und auch weitere Situationen passt, den man aber nicht unbedingt hören muss: „Das schafft der/die/das doch eh nicht.“ Da fühlt man sich direkt in seinem Vorhaben unterstützt. -..-

Nächstes Thema für heute:

Blaue Flecke arrrrrrgggghhh! XD

Zu Beginn diesen Beitrages hatte ich ja schon erwähnt das ich heute einfach mal ein wenig drauf los meckern möchte und dies über verschiedenen Dinge, weswegen ich erstes Thema gerade mal schnell beendet habe um zum Zweiten zu kommen. Irgendwie dachte ich, würde ich weniger Worte brauchen um Thema Eins zu beenden… irgendwie isset auch nicht wirklich beendet wie Ende – Aus – Schicht im Schacht, sondern eher wie joah, das wars für den Moment erstmal…Fortsetzung folgt. Gnahh ich verhaspel mich, auf zum Thema „blaue Flecke“. Von denen habe ich derzeit mal wieder einige. Leider hole ich mir die Teile aber auch so dermaßen schnell. Vor ein paar tagen habe ich beim Möbel schleppen geholfen und durfte am Abend im Spiegel die blauen Flecken an meinen Armen bestaunen. Die Oberarme hats dabei diesmal bunter eingefärbt. XD Am nächsten Tag war ich mir dann auch nicht wirklich sicher ob es sich um Muskelkater oder die Auswirkungen der blauen Flecke bei meinen Schmerzen handelte. Beim schieben eines Einkaufswagens habe ich mir letzte Woche dann auch noch eines meiner Schienenbeine eingefärbt. Nur einmal mit dem Bein schneller sein als mit Wagen schieben und schon hat man bunte Beine. Warum das bei mir so schnell geht, weiß ich nicht und zu schöneren Beinen tragen blaue Flecken leider auch nicht bei.

Thema 3 für heute und auch das Letzte:

Sich durch die halbe Wohnung kotzende Haustiere >.<

Zum Schluß noch zu diesem leckeren Thema. XD In meinem Fall spreche ich eher von unseren Katzen, die ich zwar durchaus lieb habe und die ja auch meist nichts fürs gekotze können, denen ich aber doch ab und an gerade dafür den ein odere anderen Fluch hinterher gejagd habe. Unsere Katzen haben es nämlich voll drauf sich bei ihren Kotzorgien durch die halbe oder auch manchmal fast ganze Wohnung zu kotzen. Da wird mit gewürge im Flur begonnen, die erste Kotzsalbe in der Küche abgefeuert, um ins Zimmer meiner Schwester zu hetzen und dort zwei weitere Male den Mageninhalt auf dem Boden zu verteilen. Den Boden, der leicht zu wischen wäre, erwischt es dabei leider nicht immer. Vor Kurzem fand ich einen Kotzhaufen in einen meiner Latschen…zum Glück bevor ich hinein geschlüpft bin. XD Die Hunde hingegen kotzen sich nicht durch die halbe Wohnung, nein die kotzen meist viel lieber an Ort und Stelle, nämlich in ihre Körbchen. >.< Glücklich kann man sich dabei immer schätzen, wenn man nicht ins Glück hinein tritt. :D

So das soll es nun aber auch für heute gewesen sein. War mal ne „Random Rant“-Runde ohne Sinn & Verstand und nicht wie sonst immer ein spezifisches Thema (und eventuelles drum herum) auch ohne Sinn & Verstand. Dieses Mal wollte ich es halt einfach mal so versuchen und über mehrere Dinge die mich in letzter Zeit bewegt (genervt) haben schreiben, was nun nicht heißen soll, das ich das nun jedes Mal so machen werde. Zumal ich nun immerhin drei Themen in einem Rutsch, dafür für sich genommen aber Kürzer, bearbeitet habe. Nicht das mir sonst noch irgendwann die Themen ausgehen. ;D So ich fütter mal die Tiere, nicht das mir Eines noch aus Protest auf die Warterei ins Zimmer kotzt.

SivviLin
♠ Das uri in novurize
♠ Kommt meist zu früh
♠ Serien-, Film-, Anime/Manga- und Let´s Play-Junkie
♠ Vertritt die Meinung: "Man kann nie genug Nagellacke haben."
♣ Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und zur Unterhaltung platziert. ♣
SivviLin on EmailSivviLin on InstagramSivviLin on PinterestSivviLin on Twitter

2 Gedanken zu „Einfach mal ne Runde meckern #11“

  1. Dein Beispiel wo es ums Abnehmen und Süßigkeiten geht, erinnert mich an meine ersten Versuche mit dem Rauchen aufzuhören. Da wurden mir auch ständig Zigaretten angeboten und mir gesagt, dass ichs eh nicht schaffe. Tolle Motivation… Geschafft habe ichs trotzdem, zwar viele Jahre später und auch nur weil ich deswegen fast Hops gegangen bin, aber ich habs geschafft. XD

    Blaue Flecken bekomme ich sehr selten, nur als ich mal Marcumar nehmen musste (ein Blutgerinnungshemmer, falls jemand das Zeug nicht kennt), hab ich mir einige zugezogen. Kann mir schon vorstellen, dass das nervt wenn man so leicht welche bekommt. Dafür schaff ich es aber mir Muskelfaserrisse im Sitzen zuzuziehen. Sollen wir tauschen? XD

    Bei kotzenden Haustieren kann ich nicht mitreden. Hab ja selber keine und wenn die Fische meines Freundes kotzen sollten, sofern sie das überhaupt können, macht das keinen Dreck. ^^

    1. Neeee ich bleib dann doch lieber dabei schnell blaue Flecken zu bekommen, die sind schneller wieder weg und sind meist auch nicht so schmerzhaft wie nen Muskelfaserriss. ^^“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.