Die positiven Dinge im Leben #20

Fast wieder verpennt, aber auch nur fast. ^^

5 positive Dinge die mich im Verlauf der letzten Woche glücklich gemacht haben:

  1. Vertikalmaus gekauft. Damit werden die Schmerzen im Ellenbogen (Tennisarm/Mausarm/RSI Syndrom) nun hoffentlich weniger.
  2. Currywurst-Pommes-Mayo. *lecker*
  3. Nach längerer Zeit mal wieder einer Monsterinvasion im MMOG FlyFF beigewohnt. Nicht selber mitgekämpft, aber zugesehen.
  4. Club Mate probiert. Riecht irgendwie wie nen voller Aschenbecher und schmeckt etwas seltsam, aber nicht unbedingt schlecht.
  5. Game of Thrones *hihihi*

Sorry, dass ich heute so kurz angebunden bin. Hab sehr wenig geschlafen und bin dementsprechend etwas neben der Spur.

Nova
• ehemals Zappendunkel
• Nagellacksuchti
• Langhaarzüchterin (1b F/M ii - ZU 8,0cm - 95cm SSS)
• Gamerin seit dem Amiga 500 (Point&Click Adventures und alles was eine tolle Story hat)
Nova on DeviantartNova on EmailNova on InstagramNova on PinterestNova on Twitter

2 Gedanken zu „Die positiven Dinge im Leben #20“

  1. Puhhh also diese Woche ist irgendwie eh echt komisch. Vielleicht ist auch das Wetter mit dran Schuld, weil wirklich schön ist Anders…wobei genau heute gehts dann eigentlich auch schon wieder.
    @Zappendunkel: na is die Currywurst Pommes Mayo denn auch abnehmtauglich geswesen? ;D

    – Hab diese Woche tatsächlich so ein zwei Nächte gehabt die ich super geschlafen hab, ist derzeit bei mir Luxus.
    – „Leichtes Kalorienminus abspecken“ funktioniert bisher gut und kleine Sünden (oder auch Größere) wurden bisher noch nicht bitter böse bestraft.
    – Lecker Calzone-Pizza gehabt. *lecker und garantiert nicht abnehmtauglich* ;P
    – Heutiges Training trotz anfänglicher Kreislaufprobleme durchgezogen und geschafft. Bei dem Wetter echt nicht einfach, vorallem wenn man dazu noch Muskelkater vom Möbel schleppen hat. XD
    – Die super geile Dusche nachm Möbel schleppen muss ich diese Woche mal hervorheben. Die tat ja sowas von gut und war sooooo schön entspannend. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.